Kellerdecken – und Innendämmung

FIRA® KELLERDECKENUNDkellerdaemmung_logo
INNENDÄMMSYSTEME

kellerdaemmung_realisierungSenken Sie Ihren Energiebedarf bis zu 10 %

mit einer hochwertigen Kellerdeckendämmung in berechneter Dämmstoffstärke wahlweise in Hartschaum- oder Mineralwolle.

Durchgeführte Maßnahmen:

  • Reinigung der Kellerdecke
  • Montage der Dämmplatten durch Verkleben und Dübeln
  • Innenputz- und Malerarbeiten

 

 

In vielen Wohngebäuden ist die massive Kellerdecke nicht oder nur mässig gedämmt. Sie beeinträchtigen dadurch nicht nur Ihren Wohnkomfort – der Boden fühlt sich kalt an – sondern verbrauchen auch unnötige Energie.

 

Kellerdeckendämmung

Bei der Dämmung der Kellerdecke wird durch die Montage der Dämmplatten der unbeheizte Keller thermisch vom Erdgeschoss getrennt. Dadurch wird die Temparatur des Fußbodens im Wohnbereich erhöht. Durch zusätzliche Innenputz- und Malerarbeiten können die Dämmplatten optisch gestaltet werden.

kellerdaemmung_daemmen

Dämmung des Fußbodens

Durch die Dämmung des Fußbodens im Wohnbereich werden diese Räume ebenfalls von unbeheizten Räumen thermisch getrennt, die warme Luft geht nicht über den Fußboden verloren! Es werden trittfeste Dämmsysteme aufgebracht, die anschließend mit dem gewünschten Bodenbelag, Fliesen, Laminat und Parkett gestaltet werden. Idealerweise kann gleichzeitig eine Fußbodenheizung installiert werden.

Innendämmung von Wänden

Auch bei denkmalgeschützen Häusern, bei denen das äußere Erscheinungsbild nicht verändert werden darf, muss keinesfalls auf Wärmedäm-mung verzichtet werden. Mit speziellen Innendämmsystemen werden die Außenwände von innen verkleidet. Die gedämmten Wohnräume können optisch durch Putz- und Farbauftrag individuell gestaltet werden.

Vorteile der Kellerdeckendämmung:

  • witterungsunabhängiger Einbau
  • keine kalten Fußböden mehr im Erdgeschoss
  • Energieeinsparung

vorteile_kellerdaemmnung
 

Besonderheiten bei der Innendämmung von Wänden:

  • nur als Sonderlösung sinnvoll,
    z.B. bei denkmalgeschützen Gebäuden,
    bei denen die äußere Fassade erhalten bleiben muss
  • genaue bauphysikalische Untersuchung an den Bauteilen ist notwendig, damit
    keine Bauschäden entstehen
  • Wohnfläche verringert sich

FIRA® Referenzen

E-Mail

Schreiben Sie uns!

Telefon

0351 25 70 921

Anfahrt

FIRA® Standorte

Jetzt kostenlose Energieberatung sichern!